Online Umfrage Lexikon

Das Themenfeld der Online Befragungen beinhaltet viele Fragestellungen, die häufig nicht so einfach zu beantworten sind. Dieses Online-Umfrage Glossar soll Ihnen dabei helfen, Antworten auf die gängigsten Begrifflichkeiten und Fragestellungen zu erhalten.

Bedarfsanalyse

Die Bedarfsanalyse sollte in der Regel während des Entwicklungsprozesses eines neuen Produktes stattfinden. Bedürfnisse und Wünsche von Kunden, potenziellen Kunden bzw. einer bestimmten Zielgruppe gilt es zu ermitteln. Normalerweise wird die Bedarfsanalyse für Produkte gemacht die es heute für die entsprechende Zielgruppe noch gar nicht gibt. Man ist dem Markt sozusagen einen Schritt voraus.

Beschwerdemanagement

Unter Beschwerdemanagement versteht man das systematische Handling mit Kundenbeschwerden im Unternehmenskontext. Mit Hilfe von organisiertem Beschwerdemanagement sollen vor allem Kundenbeziehungen gestärkt und die Unternehmensprozesse durch Kundenfeedbacks optimiert werden. Mehr zum Beschwerdemanagement.

Besucherzufriedenheit

Eine möglichst hohe Besucherzufriedenheit gilt als wichtigster Erfolgsfaktor für Ihre Online-Aktivitäten – unabhängig davon, ob Sie einen Blog, einen Online-Shop oder eine kleine Präsentations-Website Ihres Unternehmens besitzen. Durch immer wiederkehrende Befragungen der Besucher erhält man Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Besucherzufriedenheit.

Conjoint Analyse

Die Conjoint Analyse ist ein Verfahren, das in der Analyse von Präferenzen und Einstellungen sowie zur Prognose von Kaufabsichten eingesetzt wird. Dabei werden die Präferenzen nicht einzeln (dekompositionell) sondern in ihrer Gesamtheit (kompositionell) erfasst und bewertet. Durch die ganzheitliche Bewertung hat das Verfahren den Vorteil sehr realitätsnah zu sein.

Feldphase

In der Feldphase einer Befragung wird die Umfrage aktiv geschaltet. Bei einer personalisierten Befragung können die Umfrage-Teilnehmer beispielsweise durch das Umfrage-Tool per E-Mail eingeladen werden und erhalten einen individuellen Link, der sie zur Umfrageseite führt. Hingegen wird bei einer öffentlichen Befragung lediglich der Link zur Online-Umfrage veröffentlicht. Die Datenerhebung ist demnach gestartet – die Umfrage ist live.

Layer-Befragung

Bei diesem Verfahren wird ein bestimmter Bereich des Bildschirms mit Inhalt gefüllt und überlagert den sonst dargestellten Inhalt. Layer sind Teil der ausgelieferten Website und können nicht von Pop-Up-Blockern verhindert werden.

Marktanalyse

Bei einer Marktanalyse werden Im Rahmen von klassischen Feld-Untersuchungen eine Vielzahl von Informationen über dene jeweiligen Markt gesammelt. Das Ziel einer Marktanalyse ist, möglichst viele Informationen über zu bedienende Märkte zu erhalten. So kann die Reichweite ggfls. erhöht werden. Zu einer Marktanalyse gehört in der Regel auch eine Marktsegmentierung, um die richtige Zielgruppe zu bestimmen.

Marktforschung

Als Marktforschung bezeichnet man das Vorgehen der Beschaffung bestimmter Informationen. Hierbei handelt es sich im Wesen um die Erhebung, Untersuchung und Auswertung bestimmter Datensätze. In der Regel geht es bei den gewonnen Daten um Produkt- bzw. Marktdaten, die dem Auftraggeber tiefere Einblicke geben, wie etwas (bspw. ein Produkt oder eine Dienstleistung) auf dem jeweiligen Markt (unabhängig ob vertriebs- oder einkaufsorientiert) wirkt bzw. wirken kann. Marktforschung wird in der Praxis oftmals als Entscheidungshilfe für etwaige Marketingmaßnahmen verwendet.

Mitarbeiterbefragung Software

Eine Online-Mitarbeiterbefragung stellt ein bewährtes Tool in der Personalplanung dar. Mit einer Online-Umfrage für die eigenen Mitarbeiter lassen sich neben der persönlichen Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz auch das eigenständige Engagement für das jeweilige Unternehmen messen. Besonders interessant sind vor allem Langzeitumfragen, die auch Entwicklungen bzw. Tendenzen messen können, die auf bestimmten Veränderungsmaßnahmen beruhen. Früher wurden Mitarbeiter-Umfragen normalerweise mit Papier und Bleistift durchgeführt. Dies bedurfte jedoch einen relativ hohen Aufwand bzgl. Logistik und Personaleinsatz. Haben jedoch die Mitarbeiter Zugriff zu Computern bietet sich der Einsatz einer Online-Umfrage an. Dies hat selbstverständlich zur Folge, dass sich die Auswertung der Umfrageergebnisse um ein vielfaches einfacher gestaltet. Mitarbeiter, die keinen Zugriff auf einen Computer haben, dürfen dennoch nicht vergessen werden und können per Paper-and-Pencil Umfrage befragt werden. Die Umfrageergebnisse müssen natürlich anschließend mit den Ergebnissen, die per Online-Survey erhoben wurden, konsolidiert werden.

Online Kundenbefragung

Kundenbefragungen werden heutzutage vielfach online ausgeführt. Liegen beispielsweise die E-Mail Adressen der Kunden vor, so lässt sich mit einer Kundenbefragungs-Software sehr einfach ein Fragebogen aufbauen und einfach per Mail an die Kunden versenden. Dies ist wesentlich unaufwendiger als es in der Vergangenheit mit altbewährten Umfrage-Methoden wie zum Beispiel der Papier-und-Stift Methode der Fall. Vorteile einer Online-Umfrage findet man hier.

Online Produkttest

Bevor ein Produkt auf den Markt geht sollte es auf dem Markt getestet werden. Oftmals wird in die Produktentwicklung viel Geld gesteckt, ohne zu wissen, ob der Markt tatsächlich ein Verlangen nach dem Produkt hat. Mit einem Online Produkttest kann man im Vorfeld eine bestimmte Zielgruppe befragen, ob das Produkt Nutzen bringen kann bzw. zu welchem Preis die Zielgruppe es eventuell kaufen würde.

Potentialanalyse

Eine Potenzialanalyse beantwortet die Frage welches Marktpotential ein Produkt oder eine Idee wirklich hat. Auch die Potenzialanalyse wird wie der Konzepttest während der Entwicklungsphase geschaltet. In der Regel werden hier sowohl bestehende Kunden als auch potenzielle Kunden und Zielgruppen befragt. Auch eine Conjoint Analyse könnte sinnvoll sein.

Popup-Befragung

Bei dieser Variante wird ein neues Browser-Fenster auf einem Teilbereich des Bildschirms geöffnet.

Social CRM

Die vergangenen Jahre lief das Kundenbeziehungsmanagement noch weitgehend unsocial ab. Die nächsten Jahre werden wir eine zunehmende Verschmelzung der unterschiedlichen Social-CRM-Items mit Social Media-Features erleben. Vertrieb, Kundenservice und Kundenbindung sind die ersten CRM-Items, wo die Social Media eine wichtige Rolle spielen werden. CRM-Softwareprovider werden ganz sicher dafür sorgen, Daten und Prozesse aus den Social Media systematisch nutzbar zu machen.

Umfrage erstellen kostenlos

Das Internet bietet einem eine Vielzahl an Online Umfrage Tools kostenlos an. Die wenigsten Anbieter liefern jedoch neben einer gut zu bedienenden Software auch direkt einsetzbare Umfrage-Vorlagen an. Die Verwendung eines vorgefertigten Umfragemusters für ausgewählte (gängige) Anwendungsfälle kann einem in der Regel sehr viel Zeit sparen. Hinzu kommt der Aspekt, dass die Auswertung um ein Vielfaches leichter wird, da keine überflüssigen Fragen bzw. schlecht oder gar nicht sinnvoll auswertbare Ergebnisse vorliegen.

Umfragesoftware

Mit einer Umfrage Software lassen sich schnell und einfach Online Fragebögen erstellen, an ausgewählte Teilnehmer versenden und die Ergebnisse direkt auswerten. Das Spektrum der verfügbaren Befragungssoftware unterscheiden sich in Funktionalitätsumfang, Preis und natürlich auch in der Technik. Deswegen gilt es vor dem Erstellen einer Online-Befragung, immer die eigenen Anforderungen abzuwägen und das richtige Umfrage-Tool auszuwählen.

Website Befragung

Es gibt Millionen von Websites im Netz und dementsprechend auch Millionen von Webmastern. Doch die wenigstens Webmaster wissen, wer eigentlich die Leute sind, die Ihre Website tagtäglich besuchen. Mit Hilfe einer Website-Befragung kann man die Besucher einer Website ganz einfach beispielsweise per Pop-Up Umfrage befragen. Mit den Ergebnissen lassen sich die Informationen und angebotenen Informationen auf der Website optimieren und an die richtige Zielgruppe anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *